Love Your Living

background

8-same Weisheiten

Hätte mir das bloß jemand früher gesagt…

Photo Ray Grau

Folgende 8 Punkte waren und sind wichtige Erkenntnisse für mich:

  • Vertraue dem Prozess. Grundsätzlich bin ich ungeduldig,  z.B. wenn ich oder Andere langsamer sind als gedacht. Das Vertrauen darauf den Prozess einfach seinen Gang gehen zu lassen, macht mich gelassener. Ich bleibe offen und verurteile nicht.
  • Der Sinn des Lebens ist das Leben. Dieser Punkt half mir mehr im Hier und Jetzt zu sein und es zu geniessen was ist – ich muss nicht immer ein grosses Ziel  “im Außen” verfolgen.
  • Treffe Entscheidungen bewusst. Ich übernehme dafür die Verantwortung, somit gibt es später nichts zu bereuen.
  • Gehe ins Tun wenn Dein Herz ja sagt. Am Ende bereue ich lediglich das, was ich nicht getan habe. Fehler und Niederlagen helfen mir zu lernen. Angstgefühle können Anzeichen dafür sein, dass ich gerade meine Komfortzone verlasse und das ist etwas sehr Gutes.
  • Menschen beobachten und bewerten. Sie bewerten das was ich tue, aber auch das was ich nicht tue. So gut es mir gelingt, vermeide ich dies persönlich zu nehmen, und versuche stattdessen daraus zu lernen.
  • Bitte um Hilfe – zeige Dich verletzlich. Es ist ein Zeichen der Stärke, braucht Mut und verbindet Menschen miteinander.
  • Love it, Change it or leave it. Ich habe immer eine Wahl. Es bringt nichts mich nur über Umstände aufzuregen. Ich nehme sie positiv an oder ändere sie. Ist dies in seltenen Fällen nicht möglich, finde ich mich damit ab und habe das Vertrauen damit umgehen zu können.
  • Work smart not hard.
    • Verbinde Dich mit anderen. Es gibt immer Zeit für einen „Kaffee“ und guten Austausch. Ideen und Impulse kommen im Gespräch mit Anderen. Gleichzeitig werde ich für sie sichtbarer bzw. verfügbarer.
    • Höre zu und sei ganz beim Anderen, ohne sofort an Lösungswege zu denken. Wenn ich jemanden für etwas begeistern möchte, frage ich was für Ihn wichtig ist. So verstehe ich, warum meine Punkte relevant sein könnten.
    • Lebe und Arbeite. Ausdauerndes Tun ist etwas sehr Gutes, wenn es ausgewogen ist. „Call it a day“ – ich erlaube mir mit Dingen morgen weiterzumachen. Alles geht leichter von der Hand, wenn ich frisch und ausgeruht bin.

Deine Nachricht